Markus Dürrenberger
/

hören sehen fühlen denken handeln

 

"In Fragen transzendentaler Natur sei man transzendental klar."


Der weise Satz stammt von Teilhard de Chardin. Aufgrund meiner angeborenen Gabe zur Hellsichtigkeit war diese Wahrheit für mich bereits als Kind vollkommen offensichtlich, da für mich buchstäblich sichtbar war, wie individuell (und eingeschränkt) unsere "normale" menschliche Wahrnehmung der Dinge doch ist und wie vielschichtig und relativ Wahrheit deshalb für uns alle sein muss. Genau darin liegt auch das grösste Entwicklungspotenzial für uns Menschen - in der Erweiterung unseres eigenen Horizonts in Bezug auf die Art, wie wir die Dinge zu sehen und zu erleben vermögen. Entsprechend bin ich schon mein ganzes Leben lang auf der Suche nach Methoden und Vorgehensweisen, wie man die transzendentale Existenz alles Seins in unser Menschsein mit all seinen existenziellen Fragen, Problemen und Ängsten integrieren und der Mensch somit Wachstum und inneren Frieden finden kann. Nicht jede therapeutische Methode eignet sich für jedes Problem gleichermassen. Nebst dem Coaching nach dem St. Galler Coaching Modell und der Klangtherapie lasse ich - abhängig von der konkreten Fragestellung - verschiedene weitere Ansätze in meine Arbeit einfliessen.


Energiearbeit mit Archetypen nach Colin Bloy

 


Bei dieser vom britischen Radiologen Colin Bloy entwickelten Methode geht es um das Wiederherstellen einer ganzheitlichen Balance. Unser Körper mit all seinen Organen und Systemem  (Nervensystem, Meridiane, Blutkreislauf etc.), aber auch jedes Gefühl und jede Problemstellung, ja sogar so abstrakte Dinge wie unser Bewusstsein und unser Unterbewusstsein haben eine feinstoffliche Entsprechung. Werden diese feinstofflichen Komponenten balanciert, d.h. im Falle einer existierenden Inbalance, Krankheit oder sonstigen Beeinträchtigung in einen gesunden Zustand überführt, kann Heilung in der Tiefe geschehen. Deshalb eignet sich die Methode als ergänzende Therapie zu einem Coachingprozess, einer schulmedizinischen, psychologischen oder psychiatrischen Behandlung und stellt darüber hinaus einen Weg dar, der zu innerer Genesung führt (das Finden der inneren Mitte, der inneren Ruhe).


Zu der Methode gehören das Lösen von Traumata und Blockaden, Reinigung und Stärkung von Aura, Chakren, Bewusstsein (inkl. Über- und Unterbewusstsein), Aufarbeitung der karmischen Geschichte, Ahnenarbeit sowie die Befreiung von negativen energetischen Einflüssen aller Art. Das  Hauptziel ist, Ihre Selbstheilungskräfte zu aktivieren und diese (wieder) für Sie zugänglich und nutzbar zu machen. Wie bei allen meinen Ansätzen dürfen Sie darauf vertrauen, dass nur geschieht, was im Moment für Sie richtig ist, weil Sie stets im Vollbesitz all Ihrer Ressourcen bleiben und im Einklang mit Ihrem Körper, Ihrem Geist und Ihrer Seele selbst und eigenverantwortlich entscheiden, was geschehen soll und darf. Mehr zu meiner Berufsethik lesen Sie hier.


Weitere Einflüsse auf die Methode der Energiearbeit mit Archetypen hatten C.G. Jung mit seinem Urkonzept der Archetypen, Rudolf Steiner (Begründer der Anthroposophie) und Emma Kunz, Schweizer Forscherin, Naturheilpraktikerin und Künstlerin.


Ich bin von AESE anerkannter diplomierter Therapeut nach der vom britischen Radiologen Colin Bloy entwickelten Methode der Energiearbeit mit Archetypen.


Energetische "Haus- und Gebäudereinigung"

Wenn Räume nicht "frei" sind, sind es die Menschen darin auch nicht. Diese Tatsache zeigt sich mir in meiner Arbeit als Therapeut und Coach seit vielen Jahren immer wieder eindrücklich. Viele Gebäude und Räume sind energetisch belastet - mit verschiedensten Ursachen, Gründen und Auswirkungen. Die Gründe und Ursachen sind manchmal (bei sehr alten Gebäuden) nicht mehr relevant. Sehr relevant aber ist die Tatsache, dass solche Belastungen nicht ohne Auswirkungen auf die Menschen bleiben, die in derart belasteten Räumen wohnen und arbeiten. Nicht selten berichten mir Menschen von einem  "Nicht atmen können", "Nicht schlafen können", "Sich nicht konzentrieren können", unerklärlichen Ereignissen, einer Wahrnehmung der Präsenz von etwas Unkonkretem, einem diffusen Unwohlsein oder einem Gefühl, in einem Haus nicht alle Räume betreten zu dürfen etc.. Und in der Tat: Nicht nur Wasseradern können ein freies Wohnen und Arbeiten in betroffenen Räumlichkeiten blockieren, sondern auch Energiefelder verschiedener Herkunft (z.B. ley lines, Energielinien etc.) und in unterschiedlichem Ausmass auch die Präsenz von anderen Energieformen, z.B. von verstorbenen ehemaligen BewohnerInnen, energetische Restanzen von Vorbewohnern und deren Problemen.


Seit einigen Jahren arbeite ich deshalb auf Wunsch vor Ort und reinige Ihre Räumlichkeiten von alledem, was sich energetisch angesammelt hat und möglicherweise im Weg steht mit dem Ziel, dass Ihrem persönlichen Wohlbefinden und Ihrer persönlichen Entwicklung nichts (bzw. möglichst wenig) Derartiges im Wege steht. Viele Menschen berichten mir von positiven Entwicklungen und einem Gefühl der Deblockierung, nachdem ihre Räume von "Altlasten" gereinigt wurden.


NLP-Practitioner und SCM-NLP Coach

Die NLP Methodik befasst sich vor allem mit einschränktenden Verhaltensweisen und destruktiven Bewältigungsstrategien, die ihren Ursprung oft in frühen Persönlichkeitsteilen haben und sich in tief verwurzelten (negativen) Glaubenssätzen zeigen. Mittels NLP können solche negativ wirkenden Persönlichkeitsteile nachhaltig verändert werden. Das bewusste Erkennen von "um was es wirklich geht" ergibt neue Wahlmöglichkeiten und Handlungsoptionen. Insbesondere in Kombination mit den Techniken des St. Galler Coaching-Modells (SCM) ® und im Bereich des Auflösens von Phobien und Allergien ist die Methode eine sehr gute - nachhaltig wirksame - Option.


Ich bin vom deutschen NLP-Verband (DVNLP) zertifizierter NLP-Practitioner und zertifizierter SCM-NLP Coach.


Transaktionsanalyse nach Dr. Eric Berne

Die Transaktionsanalyse wurde vom amerikanischen Psychiater Eric Berne (ein Schüler von Sigmund Freud) entwickelt. Sie stellt anschauliche psychologische Konzepte zur Verfügung, mit denen die erlebte Wirklichkeit gezielt reflektiert, analysiert und verändert werden kann. Dabei konzentriert sich die Transaktionsanalyse auf die kommunikative Ebene (Gesprächstherapie) und betrachtet insbesondere die Interaktion des Menschen mit sich selbst und seiner Umwelt.


Ich habe eine von der Deutsch-Schweizer Gesellschaft für Transaktionsanalyse (DSGTA) anerkannte 3jährige Ausbildung in Transaktionsanalyse mit Zertifikat abgeschlossen.